Hidropark

In unserer ersten Woche hatte es (un)angenehme 35° (Arschwasser läuft). Natürlich haben wir die erste freie Minute genutzt, um den – angeblich natürlichen – Sandstrand Kiews zu besichtigen. Richtig krass, mitten in Kiew befindet sich ein Nah?erhohlungs/-urlaubsgebiet. Wunderschöner Strand, Zapfanlagen und Sportgeräte für JEDEN… Highlight: #mukkibudeimfreien! Selbstgebaut, in urkrainischen Farben bemalt und umsonst. Klimpert als wenn man durch eine Folterkammer läuft => unbedingt ausprobieren. Es gibt am Strand auch romantische Stellen an denen man gemütlich n Bier trinken und auf die 62 m hohe Батьківщина-Мати sehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.